Theo Göppert

Über mich

Ich wuchs in einer Zeit auf, die geprägt war vom Glauben an Wachstum und Wohlstand.
Im Arbeitsleben wurde frei nach Darwin die Maxime „Survival of the fittest“ ausgerufen – besser und erfolgreicher als andere zu sein, wurde und ist bis heute noch das Leitbild vieler Menschen.

Im Privatleben standen für mich, entsprechend dem Zeitgeist, die Stärkung des eigenen Ichs und das Erkennen der eigenen Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt. Es galt alte Konventionen und Überzeugungen zu überprüfen, abzustreifen und sich zu befreien.

Die Gesellschaft der letzten Jahrzehnte hat uns vermittelt, dass Konkurrenz, Wettbewerb und materieller Wohlstand der Königsweg zu Glück und Zufriedenheit ist. Die Vergangenheit hat uns aber auch gelehrt, dass das Streben nach persönlichem Vorteil und Nutzen an seine Grenzen gelangt, wenn der Blick für unsere Mitmenschen sowie für Natur und Umwelt verlorengeht.

Durch meine therapeutischen Ausbildungen und Schulung im Sozialen Buddhismus wurde mir nochmals eindringlich bewusst, dass das Streben nach persönlichem Nutzen unweigerlich zur Ablehnung und Diskriminierung des uns Fremden führt. Es steht dem zentralen menschlichen Bedürfnis nach Beziehung und Verbundenheit entgegen.
Die Fokussierung auf das eigene Ego ist die Ursache für die meisten individuellen und gesellschaftlichen Probleme, mit denen wir uns heute konfrontiert sehen.

Es ist meine Überzeugung, dass Gefühle von Einsamkeit, Depression, Ängsten usw. Ausdruck dafür sind, dass wir die innere Verbindung zum Gegenüber und zur menschlichen Gemeinschaft verloren haben.

Ich möchte Sie einladen, Einstellungen und Verhaltensweisen zu erlernen und zu kultivieren, die von Mitgefühl, Achtung und Wertschätzung für sich selbst und den/das Andere geprägt sind.
Ich möchte Sie darin unterstützen, sich als Teil der menschlichen Gemeinschaft zu erleben und Frieden mit sich selbst und ihrer Mitwelt zu erlangen.

Vita

 Jahrgang 1955
Verheiratet mit Inge Schmid-Göppert
Weiterbildung zum Gestalttherapeuten
Weiterbildung in körperorientierter Gestalttherapie und Diagnostik
Weiterbildung in systemischer Gestalttherapie
Weiterbildung in klinischer Gestalttherapie
Weiterbildung in prozessorientierter Psychotherapie
Ausbildung in Shiatsu und Akupressur
Resilienzfortbildung
Fortbildung in MBSR

Studium der Betriebswirtschaft

Mitglied der Yun Hwa Denomination
Seit 2005 Praxis des Sozialen Buddhismus unter Leitung der Dharma-Meisterin „Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim“

Mitautor des Buches:
„Zu zweit unterwegs“ – Paarbeziehungen und Sozialer Buddhismus