One Mind

One Mind – One World

Jede Zeitepoche hatte ihre eigene Art, Fragen in Bezug auf drängende Probleme zu beantworten und fand Lösungen, die weitgehend ihren Bedürfnissen entsprach. Durch den stetigen Wandel und die Entwicklung unserer Lebenswelt kommen naturgemäß die jeweiligen Lösungsansätze, Denk- und Verhaltensweisen immer wieder an ihre Grenzen. Die Vorgehensweise, die uns bisher viele Errungenschaften geschenkt hat, kann uns ab einem bestimmten Zeitpunkt keine angemessenen Antworten mehr auf die Bedürfnisse der aufbrechenden neuen Zeitepoche bereitstellen.

Eine neue Zeit verlangt nach neuen Denk- und Verhaltensmustern.

Albert Einstein formulierte bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts:
„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Diese Worte sind berühmt geworden. Betrachten wir heute unsere Lebenswelt, so erkennen wir sehr schnell, dass sie noch immer gültig sind.
Die aktuelle Biologie und die Quantenphysik, aber auch der Buddhismus und andere alte Weisheitstraditionen weisen uns den Weg zu einem neuen Verständnis.
Diese beschreiben ein Weltbild von einem Gewebe alles Lebenden, einem universellen, mit Bewusstsein ausgestatteten Energiefeld. Alles Lebende und alle Objekte sind Ausdruck dieses Bewusstseinsfeldes und untrennbar mit ihm verbunden.
Alle Lebewesen, die Natur und Materie, bedingen und beeinflussen sich darin gegenseitig und sind nur durch ihre Beziehungen zueinander existent.

Diese Erkenntnisse eröffnen uns großartige Möglichkeiten und bedeuten zugleich auch eine große Verantwortung für uns.
Ich lade Sie ein, neue kreative Lösungen für Ihr Leben zu entwickeln, die Ihnen ein glückliches und zufriedenes Leben ermöglichen und Ihnen den Weg zu einem friedlichen Miteinander ebnen.

Lassen Sie uns beginnen, bewusste Akteure eines Lebens zu werden,
das von Verantwortung und Mitgefühl für uns selbst, 
für unser Gegenüber und alles Lebende geprägt ist.